+49 (0) 8304 - 92 99 11 6
  info@tugtupit-engel.de
 


Kategorien

Tugtupit-Engel · En·zy·k·lo·pä·die
Home  »  STEINE  »  S Steine
+49 (0) 8304 - 92 99 11 6
info@tugtupit-engel.de
Für Steine, Engel und Namens-Analyse bieten wir eine Telefonberatung an.
30 Minuten Beratung 39,90 Euro. Nach Geldeingang erhalten Sie Ihren Wunschtermin.
Wir bitten um Anmeldung per E-Mail.

STEINE / S Steine

12 >
Seite 1 von 2  -  Text 1 bis 28 von 40       Sortierung:  A-ZZ-A


Saphir blau - göttlichen Weisheit
 
Über Jahrtausende wird über den blauen Saphir geschrieben. Galt er im alten Ägypten als Symbol für Schutz, Weisheit, Treue und Vernunft. So zitierte ihn in der Bibel auch der Prophet Hesekiel "als das blaue Himmelsdach über der Erde".
200 n. Chr. steht bereits geschrieben: Der Saphir wurde in grossen Ehren von Gott auf die Erde gebracht und wird von Königen getragen.
Im Mittelalter vermutete man hinter dem blauem Saphir magische Kräfte. Zudem wurde er als Stein für Treue und Freundschaft verehrt.

Weiter zurück kommt er sogar in Überlieferungen als begehrter Heilstein in Atlantis vor, und nach heutiger buddhistischer Lehre gelangen wir mit diesem Stein zu dem Bedürfnis nach dem Gebet, der spirituellen Erleuchtung und innerem Frieden.

In unserer Gesellschaft ist er ein Stein des Wohlstandes und ein materiell wertvoller, begehrter Stein. Er ist für uns ein Stein zum Ausdruck von Kraft und Stärke. Nur wenigen ist bekannt, dass dieser Stein unseren Verstand, Körper, Geist und Seele miteinander vereinen kann.

Ein blauer Saphir fördert die Klarheit und "Wahrheit"
--in uns, bewirkt Lernprozesse, die schmerzlich sein können. Er ist ein Zeichen für Gerechtigkeit und Güte und überträgt auf seinen Träger eine gewaltige Ausstrahlung, die uns in unserem Alltag ein unglaubliches Durchhaltevermögen beschert, um alle unsere Ziele erreichen zu können.

Dieser Stein fördert in uns eine innere Sammlung und Geradlinigkeit. Verhilft zu einem logischen und bilderreichen Denken und unterstützt unsere Konzentrationsfähigkeit sowie Weitsicht und Weisheit.

Er vermag es, uns von Schuldgefühlen zu befreien, fördert dabei die Leichtigkeit und Freude in uns und lehrt uns, dass Energie reine Liebe ist. Mit ihm gelangen wir zu einem neuen und neutralen Bewusstsein, das uns hilft, unerwünschte Gedanken oder Wunschgedanken loszulassen.

Wer einen blauen Saphir trägt, gewinnt das Urvertrauen in allem zurück. Dieser Stein lindert innere Unruhe, wirkt stimmungs- aufhellend, bündelt unsere körperlichen und geistigen Energien und hält jeden Tag aufs Neue "Gaben und Geschenke"
--der Göttlichkeit für uns bereit.

In Meditationen öffnet er unseren Glauben, unser Herz und unser Vertrauen zu Gott. Er bringt einen ganz eigenen seelischen Reinigungsprozess in Gang und fördert in uns den Raum "die Göttlichkeit zu erkennen, die Schöpfung zu sehen, den Glauben zurück zu gewinnen".

Ein blauer Saphir war einst schon als 26. und letzte Stelle in den Gewändern der Hohepriester gestickt. Diese Position galt als "Vollkommenheit und Weisheit".
Auch heute noch schenkt uns der blaue Saphir den Zugang zu höheren Geistführern, Engeln und Gott selbst.

Fortsetzung siehe unten!
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Saphir violett-pink - Du kannst jeden Tag aufs Neue beginnen!
 
Dieser seltene und sehr spirituell ausgelegte Stein tritt meist in der Blüte unseres Seins in unser Leben. Er kommt auf uns zu, wenn sich bewusst in unserem Leben etwas verändert. Beispielsweise, wenn wir ein Kind bekommen, wenn spirituelle Veränderungen an die Türe klopfen oder wir in unserer Realität so verfahren sind - und nur noch einen Ausweg suchen.

Dieser Stein nimmt uns vorrangig den Kummer, den wir in uns tragen. Er schenkt uns Hoffnung, Mut, Stärke und vertreibt negative Gedanken und Einstellungen. Erst ab dann kann er freien Herzens mit uns arbeiten.

Ein violetter Saphir ist ein Stein "für den spirituellen Neubeginn". Dem Revidieren von eingefahrenen Mustern. Er zeigt uns Fehler auf, die wir - bewusst oder unbewusst - in der Vergangenheit gemacht haben, und hilft uns, diese noch einmal ins Bewusstsein zu rufen. Dabei lehrt er uns die Hingabe, das Verständnis und auch "den Stolz abzulegen" - wenn es darum geht, Fehler zuzugeben. Wenn wir uns für etwas Gesagtes "entschuldigen" sollten, steht er uns mit seiner Ruhe besonders zur Seite. Denn diese Momente sind schwer, "etwas Gesagtes zurückzunehmen".

Ein violett-pinker Saphir vertreibt belastende Gedanken, verfahrene Situationen, engstirnige Einstellungen, betrübte Erlebnisse, veraltete Vorstellungen. Auch Mutlosigkeit und die Einbildung "....das hat sowieso alles keinen Sinn, was ich mache". Er lenkt dabei geschickt unsere kommenden Entscheidungen in die richtige Richtung und lehrt uns etwas ganz deutlich:
"Wir können jeden Tag aufs Neue ein neues Leben beginnen. Von ganz vorne anfangen. Alles hinter uns lassen und die Arme öffnen für das Kommende!"

Aus einer alten Überlieferung geht hervor, dass er auch "der Lebensengel für jeden Tag" genannt wurde. Er vermag es, unsere Seele zu neuem Leben erwachen zu lassen. Er lehrt uns "dass jeder Tag ein Geschenk ist". In seiner Zusammenarbeit hüllt er uns in seinen Schutz - der besonders ungute Geistwesen von uns fernhält.

Auch geht bei diesem Stein immer wieder hervor, dass er ein "Schutzstein für Kinder ist". Besonders Neugeborenen steht er zur Seite und hilft Ihnen bei den ersten Atemzügen auf dieser Erde. Er schenkt ihnen - aber auch uns Erwachsenen: Liebe, Wärme und Zuwendung.

In Meditationen zeigt uns ein violett-pinker Saphir die allumfassende Liebe dieser Erde auf. Er erhöht sensibel unsere Spiritualität und führt uns tiefer in das geistige Wissen, nachdem sich unserer Innerstes sehnt.
Er versetzt uns in diesen Phasen der Stille in einen Zustand des Friedens und der Ganzheit und unterstützt uns dabei, Vorstellungen-/ Wunschvorstellungen zu manifestieren, damit sie in der Realität in Erfüllung gehen.

Engel: Sedim
Sternzeichen: Schütze
Chakra: Stirnchakra
Herkunft: Madagaskar


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Saphire - Steine der göttlichen Weisheit!
 
Saphire halten mit ihren vielen Farben die Welt in Atem.
Bezaubernd und selten sind bunte Saphire, egal ob blau, orange, pink, gelb oder rot!

Hier in meiner Welt kommen Saphire aus Australien, Indien, Madagaskar, Tansania und Sri-Lanka zusammen, um sich Ihnen vorzustellen.

Der blaue Saphir ist der bekannteste und dennoch fasziniert er uns immer wieder mit seinem Facettenreichtum an Farben und unterschiedlichen Qualitäten.

Vom schönen Cabochon oder Naturkristall bis hin zum getrommelten Hosentaschenstein.
Hellblaue Naturkristalle sind Saphire, gehören jedoch in die Gruppe der Korunde. Auch diese fächern sich wiederum farblich: Von weiss über rosa, blau - bis hin zu violett.

Sehr selten ist der Sternsaphir, der nur bei einem bestimmten Einfallswinkel des Lichts seinen geheimnisvollen Stern offenbart.

Es sind nicht viele, die ich in guter Qualität ergattern konnte, doch es freut mich, sie überhaupt anbieten zu können. Solange der Vorrat reicht!

Seit einem Jahr neu im Sortiment ist der pink-violette Saphir - von dessen Wirkung, nämlich „Schadhaftes in uns auszuleiten„ ich wirklich überwältigt war. Ungute Gedanken und Gewohnheiten, festgesetzte kleine Geister entweichen, und die Seele öffnet sich wie eine Blume, um die spirituellen Kräfte wieder zu empfangen. Alpträume verfliegen, Friede hält Einzug!

Hinweis: Saphirquarz ist ein Synonym für den unter Blauquarz. Sein Name lässt darauf schliessen, dass er mit der Gruppe der Saphire verwandt ist, dem ist aber nicht so!
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Schlangenhaut-Jaspis – Tiefe Zufriedenheit hält Einzug!
 
Dieser eher unbekannte Stein hilft uns, längerfristige Ziele zu fokussieren. Mit ihm wird uns bewusst, welche Schritte nötig sind um das, was wir erreichen wollen, zu verwirklichen.
Mit seiner Bedacht überlegen wir realistisch, ob unsere Wünsche umsetzbar sind - und wenn ja: Wie wir unsere Vorhaben am besten umsetzen können!

Wer einen Schlangenhaut-Jaspis trägt, wird mit beiden Beinen „auf der Erde„ stehen. Ohne Umschweife zeigt er uns unsere eigene Realität auf, wer wir sind, was wir können, welche unserer Tugenden und verborgenen Talente zum Erfolg führen.

Dieser Stein hilft uns, bei Neuem den ersten Schritt zu tun. Löst dabei innere Hürden, Beklemmungen oder das Gefühl auf „„ich weiss nicht, ob ich das schaffe. Ich weiss nicht, wie ich zeigen kann, wer ich bin und was ich kann.„
Er stösst uns an, bei diesem ersten Schritt in die Gesellschaft, - um sich zu behaupten -, gesehen, realisiert, angenommen und akzeptiert zu werden. Um sich selbst und anderen bewusst zu machen „Ja - das ist mein Ziel, das ist das, was ich in meinem Leben erreichen möchte und werde!„

Mit einem Schlangenhaut-Jaspis kehrt innere Zufriedenheit ein. Er zeigt uns die kleinen Schritte, - die zu grossen Zielen führen. Schritte, die wir täglich mit ihm machen.
Wenn wir auf Probleme in unseren Handlungen und Absichten stossen, steht uns dieser Stein zur Seite. Er hilft uns im Umgang mit Mitmenschen. Er lehrt uns in der Gemeinschaft etwas sehr Wichtiges: Nähe - aber auch eine gewisse Distanz zu wahren.

Mit seiner Weisheit, Ruhe und Einkehr in uns selbst mobilisieren wir innere Kräfte und ein ganz eigenes Durchhaltevermögen. Dieses hilft uns dann, wenn sich neue Situationen auf den ersten Blick „als nicht - oder nur schwer realisierbar zeigen„.

Aber es gibt kein Aufgeben mit einem Schlangenhaut-Jaspis!
Er weiss um die Wege, um das Problem zu umschiffen oder zu lösen. Er stärkt hierbei unseren Überlebenswillen und den Tatendrang, unsere Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

In Mediationen ist er ein Stein der Besinnung und Erdung. Ein Ruhepol, der uns nach anstrengenden Lebensphasen wieder in unsere Balance bringt. Er verleiht uns seine Friedlichkeit, um seelische und geistige Themen zu bearbeiten. Er ist in diesem Moment die Lichtkraft, die uns mit der Erde und ihren Kräften verbindet, - um gestärkt in der Realität wieder weiter voranschreiten und alles erreichen zu können.

Engel: Zafkielus
Sternzeichen: Skorpion
Chakra: keine Zuordnung
Herkunft: Australien


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit



Schlangenjaspis – Ruhe in aufgebrachten Zeiten!
 
Dieser hübsche, fossile Stein stärkt langfristig unseren Geist, Körper und unsere Seele. Er hilft uns, innere Ruhe zu behalten, wenn es in unserem Alltag turbulent wird, sich Arbeiten häufen, Streitigkeiten in der Luft liegen. Mit ihm halten wir immer wieder inne und „atmen tief durch„.

Ein Schlangenjaspis hält uns in jedem Schritt der Zusammenarbeit alte Erlebnisse und Handlungen vor. Er bezweckt, - darüber nachzudenken, was wir Gutes daraus ziehen können - und was wir lieber lassen sein sollten. Mit ihm können wir hervorragend aussortieren und unnötigen Ballast abwerfen.

Wenn wir in unserem Leben an einen Punkt geraten sind „einfach nur noch alles stehen und liegen zu lassen„ wegzulaufen „ ein Fluchtgedanke aufkommt„, bremst er uns und zeigt uns auf, wie das Ende einer solchen Reaktion wäre. Wir erkennen mit ihm rasch „„.das ist nicht der richtige Weg, - sondern macht alles nur noch schlimmer!„

Mit einem Schlangenjaspis können wir Belastungen ablegen. Besonders im Arbeitsbereich. Haben wir zu viele Aufgaben, - zu viele Anforderungen von unserem Arbeitgeber oder legen wir sie uns selbst auf? Ist einfach zu viel zu tun, und wir beginnen, den Überblick zu verlieren, und wissen gar nicht mehr „„wo soll ich eigentlich beginnen?„.
Jetzt greift er ein: Der Schlangenjaspis. Akribisch hat er uns vorher studiert. Weiss um die Wichtigkeiten, die getan werden müssen, - sieht aus seiner Warte aber auch unsere Irrwege und falschen Gedankengänge. Mit einem Schlangenjaspis kommen wir in eine ganz eigene Erdung, Ruhe, Besinnlichkeit und können JETZT vernünftig aussortieren: „Eines nach dem anderen, - das lasse ich bleiben -, das verfolge ich weiter.„

Wenn wir schlimme und unerwartete Nachrichten erhalten, so steht er uns zur Seite und hilft uns diese besser „zu verdauen„. Auch bei seelischen- und geistigen Themen steht er uns mit seiner Hilfe zur Bearbeitung zur Seite. Mit einem Schlangenjaspis erhalten wir einen neuen Blick für unsere Realität. Er hilft uns, im Leben zu stehen. Lindert Probleme im Umgang mit anderen: Nähe und Distanz.

Dabei stärkt er unseren Überlebenswillen. Erhöht unserer Kraft in ausweglosen Situationen. Schenkt uns einen kühlen Kopf, die Richtigkeit in allem zu sehen. Er bestärkt unser Durchhaltevermögen, die Weisheit, Ruhe und Einkehr. Nun können wir uns wieder auf unsere eigentlichen Ziele besinnen, sie annehmen und mit ihm zielgerichtet umsetzen.

In Meditationen ist er für uns die Ruhe pur. Er verbindet uns mit der Erde, beschenkt uns in der Phase der Stille mit Lichtkraft und Heilung. Gestärkt gehen wir nach einer Meditation mit ihm zurück in unser Leben, - um dort alles zu meistern, was das Leben uns an Aufgaben zukommen lässt.

Engel: Yromus
Sternzeichen: Jungfrau
Chakra: für alle Chakren geeignet
Herkunft: Indien



© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Schneeflocken-Obsidian - Loslassen von Altem
 
Dieser hübsche Obsidian bringt Prozesse mit sich, auf die wir gefasst sein müssen. Er lehrt uns, Altes loszulassen, damit Neues kommen kann. Er überprüft Beziehungen, lotet unsere Tiefen aus und verschafft sich - für uns - somit einen Überblick der jetzigen Lebenssituation.

Er öffnet die Augen für Überflüssiges und zeigt überholte Gedankenmuster auf. Er hilft uns, bei unerwünschten Situationen den richtigen Ausweg zu finden.

Neben seiner Wirkung, "uns zu beschützen", entwickelt er in uns einen Zustand der Versenkung und Stille. Mit im "gehen wir in uns" und lösen mit ihm seelische Blockaden und Ängste auf.

Dieser Obsidian lässt uns die Realität erkennen, wie sie ist, und lässt uns Erlebtes noch einmal bewusst erleben, um es zu verinnerlichen. Er stärkt uns in dem Glauben an uns selbst, und mag er auch ein strenger Stein sein, so trägt er in sich eine neutrale Fröhlichkeit, die in uns eine innere Gelassenheit schenkt.

Ein Schneeflocken-Obsidian motiviert zu neuen Ideen und lehrt uns, feinfühliger zu werden. Mit ihm lassen sich Dinge spontaner umsetzen und verwirklichen.

In Meditationen erkennen wir mit ihm die Liebe in der Schöpfung, und in der Traumarbeit ist er eine sehr wertvolle Unterstützung, "Informationen" und Botschaften aufnehmen, deuten und umsetzen zu können.

Engel: Ithuriel
Sternzeichen: Waage
Chakra: 3. Auge
Herkunkft: USA


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Schneequarz – Stein der lockeren Kommunikation!
 
Dieser weisse, unscheinbare Stein hat es wahrlich in sich! Er ist DER Stein für fröhliche Gespräche, Wortgewandtheit, Redseligkeit, - ohne über Grenzen -, zu gehen und Geselligkeit!
Wenn wir zu den Menschen gehören, die schlecht Anschluss in einer Gruppe finden, nicht wissen, worüber wir uns unterhalten sollen„, und eigentlich am liebsten zu Hause geblieben wären -, anstatt zu dieser oder jene Einladung oder Veranstaltung gegangen zu sein.

Ein Schneequarz lässt uns schnell in den Kontakt zu anderen Menschen kommen. Mit einfachen Gesprächen, die jedem leichtfallen, ohne das es langweilig wird. Dieser Stein lockert unsere eigene Anspannung, unsere Nervosität oder gar Unlust, - wenn es auf um das Einlassen auf andere Mitmenschen geht.

Im Arbeitsbereich fördert er einen harmonischen Kontakt und Austausch zu Kollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten. Er ermutigt uns zur Zusammenarbeit, motiviert uns bei Projektarbeiten, Gruppensitzungen. Hilft uns, mit anderen zusammen - locker und kommunikativ - Berichte, Kooperationen auszuarbeiten. Besonders hilfreich ist dieser Stein auch bei Schülern in der Zusammenstellung von Referaten und Gruppenarbeiten.

Er hilft uns dabei, uns sachlich und klar auszudrücken. Wichtige Dinge „auf den Punkt„ zu bringen, zeitraubende „Wort-Verschönerungen„ oder Erfahrungsberichte sowie Erlebnisse zu unterdrücken. Ein Schneequarz erhöht bei jedem „in der Runde„, mit denen wir zusammenarbeiten, eine ganz eigene Konzentration- und Leistungsfähigkeit. Er erinnert jeden einzelnen an sein eigenes Wissen, holt vergessenes oder verdrängtes Potential wieder ins Bewusstsein. Gelerntes kommt wieder zum Vorschein, und ein Schneequarz hält uns dazu inne, - nur das Wichtigste hiervon mit einzubringen.

Wer einen Schneequarz bei sich trägt, wird bald bemerken, dass die Wahrnehmung der eigenen Leistungsfähigkeit kräftig unterstützt wird. Auch für Vorgesetzte ist dieser Stein sehr wichtig. Er lehrt ihnen den richtigen, kollektiven Umgang mit Mitarbeitern. Unterstützt Bewerbungsgespräche, die Aufteilung von Arbeiten, aber auch den „wörtlichen DANK sowie Lob„ - nach einer gut getätigten Umsetzung seiner Mitarbeiter!

Ein Schneequarz stärkt uns unser Rückgrat, lehrt uns in der Zusammenarbeit immer korrekt, ehrlich und offen zu sein, - ohne zu viel von sich selbst (privat) preiszugeben.
Er ermutigt uns, ein aufrichtiges Leben zu führen, zeigt uns auf, wie wichtig dieses in dem Zusammenleben mit anderen Mitmenschen, - aber auch in der Partnerschaft ist.

In Mediationen unterstützt er ebenfalls unsere Sinnesempfindung, die Wahrnehmung auf unser eigenes ICH. Unsere eigenen Wünsche und Vorstellungen. Er erinnert uns an unser Ur-Wissen, das in uns schlummert. Das viel Leistungsvermögen in der Realität bringen könnte, wenn wir es nur wiedererkennen, aufnehmen und im Alltag umsetzen würden!

Engel: Flabison
Sternzeichen: Steinbock
Chakra: bringt alle Chakren in Einklang
Herkunft: Afrika
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Schungit - Lehrmeister unserer Tugenden!
 
Dieser ungewöhnliche, schwarze Stein aus Russland trägt das stolze Alter von 600 Millionen Jahren in sich. Und genau das ist es, was er uns Menschen lehren will: "Je älter Du wirst - desto weiser wirst Du."
Schon in alten Schriften der Alchemisten geht hervor: "Schungit - der Stein der Weisen."

Mit ihm beginnen wir "umzudenken", unser Leben und uns selbst anzunehmen wie wir sind. Mit allen Schwächen und kleinen Fehlerchen an uns. Er zeigt uns immer wieder auf, dass "kein Mensch perfekt ist". Er hilft uns, unseren Egoismus uns selbst gegenüber zu zügeln und uns auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist in unserem Leben.

In der täglichen Arbeit mit einem Schungit, steigern sich unsere Kräfte. Er mobilisiert Energiereserven und bringt einen positiven Schwung in unser Leben und in unseren Alltag. Er vitalisiert geschickt unseren Geist und weist uns deutlich darauf hin, was wir in unserem Leben ändern sollten um "gesünder und energiegeladener" leben zu können. Beispielsweise schickt er uns "hinaus in die Natur", vermittelt uns "einmal spazieren zu gehen", uns an der frischen Luft aufzuhalten und nicht immer in unseren vier Wänden zu sitzen und zu arbeiten.

Ein Schungit schafft Ordnung in unserem Alltag. Er nimmt unseren Stress von den Schultern, hilft uns, dass unsere Arbeit leichter von der Hand geht. Dabei zeigt er uns, wie wir auf andere Mitmenschen zugehen können um sie um Hilfe zu bitten. Aber er verdeutlicht uns auch, wie wir uns hierfür bei ihnen bedanken sollten. Für einen Schungit ist der "Ausgleich" sehr wichtig. Einseitigkeit gibt es bei ihm nicht.

Wenn wir in Arbeiten müde werden, wenn wir schlecht geschlafen haben, gereizt und genervt sind - dann sollten wir einen Schungit zur Hand nehmen. Er hilft bei Schwäche, Müdigkeit und Gereiztheit. Hingegen ersetzt er diese gegen eine tiefe Ruhe, Entspannung, Gleichmütigkeit, innerer Balance und stärkt dabei ganz bewusst unsere Nerven. Mit seiner positiven Kraft, die er uns überträgt, lösen sich stressbedingte Situationen, innere Verkrampfungen, Blockaden und selbst auferlegte Verhaftungen.

Auch auf unsere Aura hat ein Schungit einen grossen Einfluss. Er reinigt sie von fremden Seelenanteilen und zieht liebevoll einen Schutzkreis um uns. Ungleichheiten gleicht er aus, schenkt Lebensfreude, fördert erholsamen Schlaf und unterstützt Heilungs- und Alterungsprozesse.

Fortsetzung siehe unten!
  weiter lesen... 
Mein Favorit



Selenit – Der Schlüssel zum Erfolg!
 
Ein Selenit fördert wunderbare Entwicklungen, wenn wir uns auf ihn einlassen und ihn bei uns tragen. Er steht uns vornehmlich im Alltag zur Seite. Lindert Streitigkeiten, Stresssituationen und hilft uns, - zur Ruhe zu kommen -, wenn wir uns über etwas besonders ärgern.

Mit ihm gelingt es uns „rasch, wieder ein ruhiges Gemüt zu erlangen„. Er vermittelt uns, das wir mit einem aufgebrachten Verhalten nichts verbessern - im Gegenteil. Ein Selenit kann zudem eingesetzt werden, wenn wir durch Reizüberflutungen oder zu viele gleichzeitige Geschehnisse beginnen, den Überblick zu verlieren, oder merken, „es wird mir einfach zu viel„.

Er beruhigt in aufgebrachten Situationen, schenkt Sicherheit, Stabilität und erinnert uns an unser inneres Vertrauen. Den Glauben an uns, in unsere Fähigkeiten und an die göttliche Hilfe, - die uns in Allem immer wieder zur Seite steht.
Ein Selenit fördert zielstrebig sehr wichtige Entwicklungen: Beispielsweise lehrt er uns, „eine Distanz„ zu unseren Mitmenschen zu wahren, - vermindert somit „üble Nachrede oder erfundene Geschichten anderer über die eigene Person!

Während er Stress und Hyperaktivität mindert, zeigt er uns neue Wege und Möglichkeiten auf, - ohne Hektik unser Ziel zu erreichen und die gewünschten Erfolge einzuheimsen.
Mit ihm eröffnen sich neue Entwicklungswege, die wir selbst nicht für uns erkannten. Er lehrt uns die nötige Einsicht und auch Zurückhaltung, - wenn es um Arbeiten mit anderen Menschen oder für eine Gemeinschaft geht.

Ein Selenit ist ein Gerechtigkeitsfanatiker. Sein Wunsch ist es, dass wir hiervon etwas von ihm übernehmen und lernen. Er stellt uns hierfür die nötigen und hilfreichen Energien zur Verfügung und zeigt uns Einblicke unserer Zukunft, - wie sich eine Situation oder eine Absicht, die wir hegen, mit dieser Charakterstärke erheblich verändert. Er lehrt uns die tiefe Bedeutung der Bodenständigkeit und eröffnet uns den Zugang zu unserer Zukunft. Seine Absicht liegt darin, dass wir uns „formen, - wie die Zukunft„ aussehen soll. Haben wir dies erst einmal verinnerlicht, führt er uns zurück in die Gegenwart, - um genau das umzusetzen: Unsere neuen Ziele, Zielsetzungen und Wünsche.

Ein Selenit ist unser Schlüssel zum Erfolg. Einer befreiten und glücklichen sowie zufriedenstellenden Zukunft. Er ist unser Lehrer in der Thematik: „Jeder ist seines Lebens-Glückes Schmied.„ Er zeigt uns auf, was wir JETZT ändern oder anders umsetzen müssen, - um das zu erreichen -, was wir uns wirklich wünschen.

In Meditationen lenkt er ohne Umschweife den Blick auf andere Fähigkeiten. Er beginnt, uns zu lehren, dass das göttliche LICHT niemals vergänglich ist. Er bildet uns aus, auf unsere INNERE STIMME zu hören. Er erhöht unser Feingefühl und unsere Wahrnehmungsfähigkeit. Mit ihm lernen wir den Kontakt zu Engeln aufzunehmen und die tiefe Bedeutung der Göttlichkeit zu verstehen.„

Engel: Emfalion
Sternzeichen: Widder
Chakra: harmonisiert alle Chakren
Herkunft: Marokko


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Septarie – VERTRAUEN
 
Bevor dieser Stein in unser Leben tritt, merken wir schon die Veränderungen, die mit ihm kommen. Wir spüren seine Ankunft und erfahren diese mit Menschen, die neu in unser Leben treten. Menschen, die uns gesendet worden sind, - um unser Leben zu bereichern.

Wer eine Septarie bei sich trägt, wird tiefe Hoffnung und neues Vertrauen erfahren. Sie vermittelt uns in schwierigen Situationen Standfestigkeit. Öffnet unser SEIN, vor dem wir uns verschliessen. Dieser Stein ermutigt uns, momentane Probleme anzusprechen - und offen mit anderen Menschen im Vertrauen darüber zu sprechen.

Verdrängte Unannehmlichkeiten kommen an die Oberfläche, aber die Menschen, die uns gesendet worden sind, sind die, die uns genau jetzt aufhelfen. Eine Septarie weist uns auf neue Wege hin, hilft uns, destruktive Verhaltensweisen abzulegen, und erinnert uns daran, dass wir in unserem Leben Verantwortung haben.

Sie lässt neue Geschehnisse zu, die schon längst geschehen sollten. Damit beeinflusst sie sehr stark das Glück in unserem Leben. Sie erfüllt uns mit einer neuen Glückseligkeit und hilft uns, alte Dramen und Erinnerungen der Vergangenheit zu vergessen.
Und genau hierfür sendet sie uns neue Menschen, die uns „vor dem Untergang retten„. Menschen, die einen an das Schöne im Leben erinnern. Menschen, die uns neue Kraft, Vertrauen und Liebe schenken und uns wiederaufrichten.

Mit einer Septarie reifen wir. Wir erkennen, wer wir sind, was wir uns wünschen, wie die neuen Wege sind, - die wir uns alleine nicht trauen zu beschreiten. Sie ist das Geheimnis des neuen Wachstums, - wie ein Korn aus dem eine Pflanze geboren wird. Sie fördert den Neubeginn, der schon lange von der Göttlichkeit gewollt ist.
Sie weiss zwar um die Gefahren in unserem Leben, aber sie weiss auch - dass die LIEBE zwischen Menschen alle siegenden Waffen besitzt, um in Frieden, Glück, Harmonie und tiefem Vertrauen leben zu können.

Eine Septarie lässt Wunder geschehen. Sie lässt DIR Wunder zuteil werden. Sie fördert eine neue Entwicklungsstufe der Betrachtung und Annahme von Begebenheiten, Aufgaben oder im Beginn einer neuen Liebe.


Fortsetzung siehe unten!
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Serafinit - Reiche den Engeln Deine Hand!
 
Neben dem Paraiba Turmalin ist nur der Serafinit für den direkten Kontakt zu Engeln zuständig. Es ist gerade so, als wenn Engel darauf warten, "dass Du endlich diesen Stein zur Hand nimmst!"

In alten Übersetzungen, von denen man über diesen Stein nur sehr wenig findet, steht er als Verbindungs- und Kommunikationsstein zur Göttlichkeit. "Reiche uns Engeln Deine Hand, und wir werden bei Dir sein."

Dieser Stein öffnet auf eine ganz besondere Art und Weise unsere "Ohren, Augen und unsere Sinne". Er schult sie täglich auf`s Neue mit dem Ziel, die Botschaften, Offenbarungen und zugetragenen Nachrichten und Aufträge sowie Anweisungen von Engeln und anderen Geistwesen besser zu verstehen, deuten und umsetzen zu können.

Ein Serafinit nimmt uns die Angst vor dem "Neuen und Unbekannten". Er verleiht uns die Sicherheit, "alles ist gut / alles wird gut". Mit ihm entwickeln wir mit der Zeit ein Feingefühl und übersinnliche Fähigkeiten, die uns spirituell um Quantensprünge nach vorne bringen.

Er fördert und bestärkt unsere geistige und spirituelle Entwicklung, leitet und lehrt unsere Seele in die Richtung, "die Dinge mit Wahrheit zu betrachten, wie sie wirklich sind" und aus Problemen oder Sorgen das Beste - und Lehrreichste herauszuziehen -, um zukünftig diese zu vermeiden.

Ein Serafinit lässt uns Veränderungen, - die sich spirituell mit ihm ergeben -, konsequent angehen. Er ist befähigt, uns genau in diesem Moment vor Fremdenergien, Fremdeinflüssen oder schiefen Blicken anderer zu schützen.

Mit ihm fallen von uns Ärger, Verzweiflung und Hilflosigkeit, die sich in unserem Alltag immer wieder vor uns auftürmen. Er hütet uns vor Anfeindungen und dummen Kommentaren anderer, die uns nur beschäftigen und belasten würden.

Ein Serafinit unterstützt alle heilerischen Fähigkeiten, die wir in uns tragen. Besonders berufliche orientierten Heilern steht er zur Seite. In Kombination mit Moldavit und Amethyst ist ein Erfolg in diesem Bereich so gut wie sicher, alles "in einem neuen Überblick und Wissen" zu sehen - und umzusetzen.

In Mediationen führt er uns weit über die Grenzen der irdischen Ebenen empor zur schöpferischen Quelle, um uns daran zu erfrischen und aufzuladen. In dieser Phase und meditativen Verbindung werden uns alle geistig gestellten Fragen beantwortet und so deutlich erklärt, dass wir sie gut verstehen können -, um sie in der Realität - in unserem Alltag - ohne grossen Aufwand umsetzen können.

Engel: Granona
Sternzeichen: Schütze
Chakra: Kronen- und Herzchakra
Herkunft: Russland
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Serandit - Neue Entwicklungen stehen an!
 
Dieser hübsche und sehr seltene Serandit, der aus Uni Mix Quarry, Mt. St. Hilaire, Quebec, Kanada kommt, den es nur in Naturform und nicht getrommelt gibt, hat für uns Menschen ganz spezielle Aufgaben und Anliegen, die er uns vermitteln und lehren möchte.

Zum einen beschenkt er seinen Träger mit "Offenheit". Ehrlichkeit zu sich selbst und der ganzen Welt gegenüber. Er ist ein Stein, der uns eine neue Entwicklung anbietet, uns neue Wege aufzeigt die uns dabei helfen, unsere Aufgaben besser bewältigen zu können.

Er ist ein Stein der "Gründlichkeit und Ordnung". Er sortiert für uns unser Leben aus, was wichtig und was unwichtig ist. Er löscht "die Programme" in uns, die dafür zuständig sind, dass wir uns ständig wiederholen oder alles meinen doppelt sagen oder tun.

Ein Serandit hilft uns dabei unsere Ziele neu zu definieren und erleichtert deren Festsetzung. Er verbindet unser Denken mit der Materie, die vor uns ist - und vermittelt uns unermüdlich erst "über alles nachzudenken" anstatt vorschnell zu handeln oder gar zu entscheiden.

Mit diesem Stein lernen wir "eines nach dem anderen" zu machen. Er verschafft uns in der Zusammenarbeit eine ganz eigene Konzentration "Dinge neu zu kombinieren". Sein Ziel ist es, alles so einfach wie möglich zu gestalten und alles was "kompliziert ist" aus unserem Leben auszugrenzen.

Durch einen Serandit beginnen wir uns "ganz und gar auf eine Sache zu konzentrieren". So lange, bis sie bewerkstelligt und beendet ist. Er stärkt dabei unsere Energien, belebt und lässt uns "lebendiger" werden, wenn Trägheit und Lustlosigkeit einziehen.

Mit diesem Stein blühen wir förmlich auf. Er sorgt für ein gutes und harmonisches Gleichgewicht in uns und erleichtert uns die Festsetzung neuer Vorhaben. Mit ihm verstehen wir plötzlich alles leichter. Egal ob mathematische Aufgaben oder Projekte, die uns "bislang vom Aufbau her schleierhaft waren". Was ihm sehr wichtig ist, ist die Vermittlung der Tatsache "mach eines nach dem anderen, dafür gut und gründlich!"

Eine sehr wichtige Aufgabe eines Serandit Steines ist, dass er uns anderen Menschen gegenüber toleranter stimmt. Engstirnigkeit und falsche Vorstellungen (Wunschvorstellungen) weichen. Er fördert die Gemeinsamkeit zu anderen Menschen, löst Einsamkeit auf und sorgt für Anerkennung von anderen!

Er behebt Frustation, verringert Unzufriedenheit, lindert Eifersucht, behebt Missverständnisse und vermag sogar Neid und Rachesucht zu lindern - wenn nicht gar (bei längerem Tragen) zu beheben. Bei sich - oder bei anderen denen wir einen solchen Stein schenken.

Fortsetzung folgt unten!
  weiter lesen... 
Mein Favorit



Serpentin - Der Herzöffner!
 
Es gibt kaum einen Stein, der unser Herz so sehr beführt, wie es ein Serpentin vermag zu können. Mit ihm wenden wir uns den eigenen Gefühlen zu, er zeigt uns auf, wie viel Feingefühl wir besitzen, und hilft uns, den Zugang zu unseren eigenen Sinnensempfindungen zu erlangen.

Er lehrt uns die Liebe, die Zärtlichkeit und die Fürsorge. In erster Linie für uns selbst. Mit ihm erkennen wir langsam, aber bewusst, das "Schöne" in unserem Leben und in jeder Sache. Er hält uns unermüdlich vor Augen, wie wundervoll und einzigartig wir sind.

Mit ihm kommt ein ganz eigener, ruhiger und besinnlicher Rhythmus in unser Leben. Er fördert dabei die Leichtigkeit in Herzensangelegenheiten und hilft uns, "Gefühle" zuzulassen. Wir erkennen mit ihm unsere eigene Zärtlichkeit und beginnen mit ihm, mehr zu fühlen, als zu denken.

Ein Serpentin fördert unser Verständnis und die Nachsicht uns selbst gegenüber, wenn wir zu streng zu uns selbst sind. Ist dieses Ziel erreicht, wendet er sich unseren Mitmenschen zu. Er lehrt uns, auf seine ganz eigene Art und Weise "ein gutes Herz anderen Menschen gegenüber zu haben." Dabei stärkt er unsere Wahrnehmung, die richtigen Entscheidungen für uns und andere zu treffen. Mit ihm gehen wir offen auf andere Menschen zu, ohne von uns selbst zu viel preiszugeben und - wer uns nicht wohl gesonnen ist - neue Angriffsflächen zu bieten.

Während er unsere Sinne und uns die Leichtigkeit in unserem Leben schult, fördert er die Klarheit der Dinge, lässt uns Hintergründe von Begebenheiten erkennen und bremst uns, wenn wir zu sehr mit "dem Kopf durch die Wand wollen". Damit verringert er für uns Unannehmlichkeiten, die sich oftmals daraus ergeben.

Ein Serpentin zeigt uns in jedem Moment unseres Lebens das Erfreuliche. Mit ihm lernen wir, die Dinge zu sehen, wie sie sind und auch, immer das Beste für uns daraus zu ziehen. Wer zu streng mit sich selbst ist, wird durch ihn Sanftmut erfahren. Wer unruhig und unzufrieden ist, wird Gleichmut durch ihn erfahren. Wer in einer Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit lebt, wird mit ihm neues Vertrauen schöpfen und durch ihn neue Wege und Lösungen erkennen.

Während er das Ziel, "besser unter Mitmenschen zurecht zukommen, fördert", lehrt er uns etwas sehr Wichtiges: Das Verständnis. Für uns und für andere. Er hilft uns Situationen und Begebenheiten leichter und offener anzunehmen und fördert das Denken "der gegenseitigen Hilfe". Sie zu geben - aber auch zu beanspruchen. Allgemein wirkt ein Serpentin mit seiner Arbeit sehr harmonisch auf unseren Körper und Geist - was sich mit "Ruhe und Besinnung" in allen unseren Handlungen widerspiegelt.

Fortsetzung siehe unten!
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Shattuckit - Heilung und spirituelles Wachstum!
 
Dieser Stein hält uns an, "eines nach dem anderen" zu akzeptieren und dass nichts selbstverständlich von sich alleine kommt. Mit ihm wägen wir unsere Entscheidungen noch einmal ab, nehmen uns die Zeit für Überlegungen und bremsen somit überschnelle (meist falsche) Handlungen aus.

Mit ihm gelingt es uns besser, uns auf unsere Arbeit zu konzentrieren. Er lehrt uns, unabhängiger von anderen - und selbstständiger zu werden. Dabei nimmt er nervöse Anspannungen und unterstützt uns bei dieser Neuorientierung.

Ein Shattuckit lehrt uns, uns "annehmen" zu können. Er verfeinert unsere Sinne, nimmt Härte, die wir nach aussen hin zeigen, ab und lässt uns innen weicher und sensibler werden.

Dieser Stein fördert unsere Eigeninitiative, lehrt uns aber gleichzeitig, das friedliche Miteinander und offen die Meinungen von Mitmenschen aufzunehmen und zu akzeptieren. Wir wirken durch ihn auf andere friedlich und liebevoller. Dabei unterstützt er, Beziehungen zu Menschen aufbauen zu können.

Ein Shattuckit formt unsere Persönlichkeit und macht uns "reifer". Mit ihm kommen wir mit uns selbst in Einklang, Frieden und Harmonie. In dieser Phase der Zusammenarbeit, erinnert er uns an unsere eigene Vergangenheit und "den eigentlichen Sinn" in unserem Leben. Er erhöht dabei auch den Einklang in der Natur, da er weiss, wie wichtig diese für unsere Seele ist.

Wenn wir krank sind, hält er uns inne, genau hinzusehen. Er lässt uns verstehen, "warum" wir krank sind und unterstützt den Heilungsprozess. Mit ihm erhöht sich wieder unsere Lebenskraft, die wir schleichend - aber bewusst - verloren haben.

Meditativ hat ein Shattuckit besondere Fähigkeiten für uns vorbereitet: Er fördert unsere spirituellen Kräfte, wir bekommen mit ihm die Kontrolle über unsere Seelenstärken. Dieser Stein lässt uns in Meditationen in tiefe Visionen gleiten, sensibilisiert dabei unsere hellseherischen Fähigkeiten, verstärkt unsere Gedankenkraft, lehrt uns die Gesetze der Schöpfung und zeigt uns liebevoll die ganze Welt der Naturwesen auf.

Engel: Orthel
Sternzeichen: Wassermann und Schütze
Chakra: Herzchakra, Kehlkopfchakra
Herkunft: Afrika


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Shiva-Lingam - finde Deinen Seelenpartner!
 
Shiva-Lingam bringt unsere Energien in den Fluss und verhilft in unserem Leben, alles, was in unserem Leben im Ungleichgewicht ist, auszugleichen. Seine Harmonie, die er in sich trägt, geht auf uns über und lässt uns trotz grösster Turbulenzen in die eigene Mitte und Ruhe kommen.

Shiva-Lingam unterstützt die Aufarbeitung früher Kindheits- Erfahrungen und löst seelische Prägungen, die wir bewusst oder unbewusst mit uns herumtragen.

Er fördert unsere geistige Weiterentwicklung und hilft, jeglichen unnötigen Ballast loszulassen. Mit seiner Unterstützung gelangen wir zu mehr Erfolg in all unseren Handlungen.

Im Gegensatz zu anderen Steinen hat Shiva-Lingam eine besondere Gabe: Er ist die Verbindung zwischen unserem seelischen "weiblichen & männlichen" Teil. Mit diesem Stein trennen und leben wir diese Bereiche nicht mehr unausgewogen, wir leben beide im harmonischen Gleichgewicht und integrieren sie zu gleichen Teilen in unser Leben.

Shiva-Lingam hat zudem die ausserordentliche Fähigkeit, unseren Seelenpartner zu finden, zu sehen und kennenzulernen. Ihm ist es möglich, aus früheren Leben Seelen wieder zu treffen, die in unserer Jetztzeit von grosser Wichtigkeit sind.

Engel: Anamil
Sternzeichen: Zwillinge
Chakra: Solarplexus
Herkunft: Indien


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Siderit - Der Blick für das Ganze
 
Dieser eher unscheinbare und seltene Stein stärkt in uns "die Hingabe und Liebe" für unser Lebensziel. Er ermutigt uns in jeder Tätigkeit, "den besten Einsatz" zu bringen, und motiviert uns, unsere vorgenommenen Ziele zu erreichen.

Er lehrt uns sanft, nicht alles in einem Überblick zu sehen. Nicht zehn Arbeiten auf einmal erledigen zu wollen - nein - er führt uns auf die einzige Wichtigkeit zurück, die "heute" erledigt werden sollte.
Nimm Dir einen Zettel, notiere Dir die Arbeit, "die heute wirklich an der Reihe und vorrangig ist", und hänge Dir diese Notiz sichtbar in Deinen Arbeitsraum. Mit einem Siderit wirst Du alle anderen Vorhaben ausgrenzen und Dich nur noch ganz dieser einen notierten Aufgabe mit Herz und Seele widmen.

Das Ziel eines Siderit-Steines ist es, die eigene Harmonie und Zufriedenheit im Alltag zu erreichen. Alle Tätigkeiten in Ruhe und Gelassenheit, Konzentration und Effektivität zu meistern.

Dieser Stein harmonisiert aber nicht nur unseren Geist, unseren Körper und unsere Seele, sondern er stärkt jeden Moment unsere Hingabe bezüglich unserer Lebensaufgabe. Er hilft uns in allem, was wir verrichten, "nur das Positive" und Schöne zu sehen und Negativität oder pessimistische Gedanken auszugrenzen.

Ein Siderit schenkt uns den Blick für das Ganze und Schöne im Leben. Er hilft uns, das Erreichte zu festigen und alles mit Liebe zu betrachten. Er zeigt uns immer wieder aufs Neue: Liebe in jeder Tätigkeit einfliessen zu lassen. Zugleich lehrt er uns: Liebe auch anzunehmen. Hilfe von anderen zuzulassen. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft von Arbeitskollegen entgegenzunehmen. Mit ihm lernen wir, in unseren Arbeiten "Liebe zu geben und mit Hingabe alles zu meistern."

Mit seiner Arbeit an uns, vergrössert er bedeutend die Stabilität unseres Arbeitsplatzes. Mit ihm lernen wir "zuzuhören", wenn uns etwas gesagt wird, - und unterstützt uns, diese Aufgaben gerecht für alle - mit Liebe - umzusetzen.

Ein Siderit hat aber noch eine besondere Gabe, - die sonst kein Stein in sich trägt: Er löst in uns materielle Verhaftungen. Die ständige Sorge "wie geht es weiter". Er wirkt stimmungs- aufhellend, wenn uns gar nicht danach zumute ist, und bestärkt unsere Entschlossenheit, "auch wenn es jetzt düster aussieht, - nie aufzugeben".

Besonders Menschen in Helfer- und Pflegeberufen steht er zur Seite. Er beschenkt sie, besonders "Hingabe und Liebe" geben zu können. Er unterstützt den Träger bei der Arbeit und dem Umgang mit behinderten oder schwerkranken Menschen. Er hilft bei vielen Entscheidungen in der Zusammenarbeit mit ihnen und beschenkt sie mit seiner eigenen Kraft, "alles im Sinne dieser Menschen, die uns brauchen, mit Liebe zu meistern".

Engel: Emkiel
Sternzeichen: Skorpion
Chakra: Wurzelchakra
Herkunft: Grönland



© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit



Silberauge - Stein der Heilkräuter
 
Dieser faszinierend schillerender Stein ist ein Stein, der uns die Pflanzenkunde näher bringt. Er lehrt zeigt uns alle Arten von Heilkräutern, lehrt uns ihr Wissen und Ihre Anwendung. Er eröffnet uns in der Arbeit mit Kräutern die Verwendung, Umsetzung und Herstellung von Essenzen und Räucherwerken.

Mit ihm gewinnen mir ein neues Verständnis und eine neue Beachtung der Natur und unserer Umwelt gegenüber. Er zeigt uns das Schöne auf, was um uns herum wächst und gedeiht. Er fördert in Allem das Wissen, das im Verborgenen über Pflanzen liegt.

Er hilft und unterstützt uns in der richtigen Auswahl von Kräutern, je nach Anwendung, die wir benötigen. Er steht neben uns, wenn wir Räuchermischungen erstellen und verfeinert unsere Sinne "das Übersinnliche an der Materie" wahrzunehmen.

In unserem normalen Alltag vermag er uns kompromissbereiter zu machen. Streitlust - die in uns in manchen Momenten steckt - behebt er, bevor diese an die Oberfläche gelangen kann. Ein Silberauge entspannt, beruhigt und schlichtet Situationen und uns selbst, wenn wir unwirsch und aufgebracht werden.

In Liebesangelegenheiten lindert er "Herzklopfen". Er schenkt uns den Mut - wenn wir einem Menschen begegnen der uns gefällt "auf ihn zuzugehen" und nicht zu warten - bis der andere es tut. Ein Silberauge verleiht uns den ehrlichen Blick "für einen Menschen den wir im Inneren suchen". Er zeigt uns auf, wen es gibt und wer für uns in Frage kommen könnte. Er hilft Beziehungen zusammenzuschliessen und stärken bestehende Freundschaften.

In unserem Alltag festigt er unser Gemüt. Er bestärkt uns in unserem Tun und muntert uns täglich dabei auf "mal etwas Neues auszuprobieren" und nicht immer im gleichen Trott durch den Tag zu spazieren.

Allgemein kann ein Silberauge auch dazu genutzt werden, besser einzuschlafen. Durchzuschlafen und zu einenm erholsamen Schlaf zu finden.

In Mediationen lehrt er uns die Schwingung der Pflanzen. Er zeigt uns in der Phase der Ruhe das geheimnisvolle, dass eine Pflanze umgibt. Er lehrt uns langsam, aber bestimmt, die Pflanzenkommunikation. Wir beginnen mit ihm das zu verstehen, was wir in unserem Alltag nicht bemerken, nicht wahrnehmen oder nicht nachfühlen können. Er verfeinert genau hier unsere Wahrnehmung und unsere Sinne, damit wir dieses "Gefühl" mit Wissen gepaart in unserem Alltag anwenden und umsetzen können.

Engel: Buriuh
Sternzeichen: Waage
Chakra: Herzchakra
Herkunft: Australien


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Skapolith gelb - im Einklang mit Dir selbst!
 
Dieser wunderschöne, zartgelbe Stein führt uns in unser eigenes "ICH". Er zeigt uns auf, wie wunderschön, herrlich, erhaben und erfüllt mit Licht und Freude wir sind. Er vermittelt uns in jedem Atemzug, dass unser Leben ein Geschenk Gottes ist, das er uns in allen Facetten in unserem Alltag unermüdlich in den vielen Kleinigkeiten um uns herum aufzeigt.

Er lehrt uns die Treue zu uns selbst. Uns zu lieben und anzuerkennen, wie es von der Schöpfung gewollt ist. Er erinnert uns sanft an unsere Aufgaben, die uns in unserem Alltag und unserer Realität in den Tag begleiten. Er hilft uns, eine neue Bereitschaft zu entwickeln - zu anderen Mitmenschen - aber auch zu unseren eigenen Handlungen.

Mit diesem Stein ist es möglich, den täglichen "Zeitplan" besser zu strukturieren. Er hilft uns, unsere Aufgaben und Wünsche unter einen Hut zu bringen, und teilt unsere Zeit - von seiner Warte für uns - wohltuend für alle ein.

Ein gelber Skapolith stärkt intensiv unser Solarplexus Chakra und schenkt uns eine (seine) ganz eigene Lebensfreude. Wir betrachten vieles mit ihm "plötzlich positiver" und nicht mehr so grau wie zuvor. Wir beginnen mit ihm, unseren eigenen Gefühlen zu trauen, diese wahrzunehmen und zuzulassen!

Dieser wunderschöne Stein hält eine besondere Gabe für uns bereit: Er hilft uns, "Denkverbote" (die wir uns selbst auferlegen - oder auferlegt bekommen) aufzulösen. Er erinnert uns an unsere Vergangenheit. Unterstützt uns dabei tatkräftig, "Altes gehen" zu lassen. Neuer Mut hält in uns Einzug, und wir sehen mit ihm neue Wege, die es vorher für uns gar nicht gab.

In Meditationen bringt uns dieser Stein einen tiefen, harmonischen und erfüllten Frieden. Wir beginnen wieder, an uns - oder andere - zu glauben. Wir verarbeiten mit diesem Stein Schmerzen der Seele, die tief in uns schlummern und in der Realität oftmals Auslöser für Krankheiten oder Unruhe sind.

Mit ihm gewinnen wir in den Phasen der Stille eine neue Wahrnehmung, die uns öffnet und es zulässt, dass wir unsere "Zukunft" erkennen, uns vorstellen können - bis hin zu der Stärke und Gabe, dass wir sie fokussieren können!
Nur ein gelber Skapolith vermag es, dass wir den "Glauben an die Zukunft" für uns gewinnen. So stark, dass damit Wünsche in der Gegenwart - für die Zukunft in Erfüllung gehen.

Engel: Tariel
Sternzeichen: Stier
Chakra: Sonnengeflecht
Herkunft: Zimbabwe


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Skapolith violett - Dein Lehrer und spiritueller Meister
 
Ein violetter Skapolith ist ein Stein, der uns die Wege zu Gott zeigt. Sein Ziel an uns sind keine irdischen Belange, Erfolge oder Erfüllungen. Nein - seine Ausrichtung ist rein spirituell. Er besitzt die Gabe uns in diesem Bereich dort hinzuführen, wohin wir uns wünschen, schon lange zu sein: Inmitten in Gott.

Dieser Stein formt unsere Tugenden. Er lehrt uns das "Feine" und Übersinnliche. Er erweckt in uns neue Gefühle und ein ganz besonderes feines Gespür "der Schöpfung gegenüber". Mit seiner verbindenden Wirkung zur Natur kehrt Ruhe und Frieden in uns ein und der Wunsch, "sich dem hektischen Leben abzuwenden und den friedlichen Pfad der Stille zu gehen".

Mit ihm sehen wir nicht nur die Dinge, die sich im Vordergrund präsentieren. Ein violetter Skapolith zeigt uns das "Kleine" und Feine hinter einer Sache, einem Gegenstand, einer Begebenheit. Er steckt voller geistiger Weisheit, die er uns in allem näher bringen möchte.

Ein violetter Skapolith ist kein einfacher Edelstein. Nur derjenige, der sich auf ihn einlässt, wird wachsen und eine Weisheit erlangen - die letztendlich über Allem steht.
Er klärt unsere Vorstellungen. Zeigt uns unsere Hemmungen auf. Stärkt unseren Glauben an uns selbst, aber auch zur Göttlichkeit. Wir erkennen mit ihm "wir sind nicht alleine auf dieser Welt" -, sondern eine Gemeinschaft aus vielen, zarten und lichtbringenden Seelen. Er zeigt uns auf, wo genau hier unser Platz ist und wie wir diesen erweitern und mit Harmonie ausbauen können. Sein Ziel an uns ist es, uns zu erkennen, wie wir sind - und uns zu formen zu etwas ganz Besonderen: "Zu einem spirituell denkenden und fühlenden Menschen."

Wir erkennen mit diesem zart violettem Stein, was in unserem Leben "entgleist" und durch unsere eigenen Handlungen und Einstellungen nicht so verlaufen ist, wie es eigentlich hätte sein sollen. Wir lernen in einem eigenen Prozess mit ihm: Verständnis mit uns und jedem Lebewesen um uns herum zu haben. Wir lassen Eindrücke auf uns wirken und agieren und reagieren nicht mehr vorschnell - und dadurch meist falsch. Dieser Stein zeigt uns etwas sehr wichtiges IN uns: Unsere eigene Liebe. Die Liebe, die wir uns selbst entgegen bringen und die wir nach aussen hin abgeben.

In seiner Zusammenarbeit eröffnet er uns Weisheiten, Botschaften, Entwicklungen und Offenbarungen über die Natur, die um uns herum wächst. Er zeigt uns die Blumen, die Bäume, ihre Kräfte, Schönheiten, lehrt uns ihr Wissen und zeigt uns auf, wie "wundervoll" - und einfach nur schön - das Leben sein könnte, wenn wir es endlich einmal bewusst - in Kleinigkeiten - erkennen.

Fortsetzung siehe unten!
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Skapolithe - Steine der Führung und des Vertrauens!
 
Skapolith war vor einigen Jahren noch gänzlich unbekannt. Dann machte der in Zimbabwe zuerst gefundene gelbe Skapolith mit seiner zitronigen Farbe auf sich aufmerksam.

Anfangs nur als Kristall - und das recht kostspielig - später als wunderschöner Trommelstein. Kristalle aus Mpwa Mpara, Tansania sind noch kräftiger in der Farbe, leider auch seltener.

Doch Skapolith ist auf dem Vormarsch, und fast jährlich findet man eine neue Sorte seiner Art. Kein Wunder, denn er bereichert uns nicht nur mit Lebensfreude, sondern (hierbei meine ich explizit den im Folgenden erwähnten) bringt auch uns Menschen einen vorteilhaften Schutz vor Fremdbestimmung jeglicher Art! Er ist der einzige Stein, der das vermag!

Vor zwei Jahren fand man ihn in Afrika: den roten Skapolith, der sich mit seinem geheimnisvollem Schiller und dieser bereits genannten Schutz-Wirkung im Heilsteinbereich langsam einen festen Platz erobert.

Skapolith-Sonnenstein, ebenfalls aus Tansania, ist sehr selten, und auch ich habe hiervon nicht viele.

Doch der, der mich in diesem Jahr besonders in seinen Bann gezogen hat, ist der neu gefundene Katzenaugen-Skapolith aus Vietnam.

Dunkel in der Farbe zeigt er einen längs verlaufenden Schiller - wie eben ein typisches Katzenauge!

Ganz neu ist der transparente, violette Skapolith aus Sar-e-Sang, Badakhshan, Afghanistan.
Diesen werde ich im Laufe des Jahres für Sie in mein Sortiment neu einstellen und Ihnen dann vorstellen! Freuen Sie sich jetzt schon, er ist etwas ganz Besonderes!
  weiter lesen... 
Mein Favorit



Skolezit - Tränen des Himmels
 
Dieser wunderbare, weisse Stein hüllt uns Menschen in eine ganz besondere göttliche Liebe. Er lehrt uns nichts bewusst - er ist einfach nur für uns da. Eine schützende, himmlische Hülle.

Es ist ein sehr spiritueller Stein, der die Kommunikation zu anderen Welten und Dimensionen erleichtert. Er schenkt uns Informationen aus der Vergangenheit, aus frühren Kulturen und führt uns zu unserem eigenen - hinterlegten - Wissen aus dieser Zeit.

Mit ihm können wir unsere Seele stabilisieren, er ist die Unterstützung vom Wandel in Liebe. Mit dem Vertrauen, was mit ihm an uns übergeht, lernen wir, Bestimmungen und Regeln von anderen abzulehnen und uns nicht weiter einengen zu lassen.

In Phasen des Wandels hütet er uns in einer besonderen göttlichen Geborgenheit, die uns jeglichen Kummer und Traurigkeit nimmt. In alten Schriften geht er als "Träne des Himmels" hervor, die besagt, dass dieser Stein "unsere" Tränen abnimmt, die wir bewusst oder unbewusst weinen.

Wer einen Skolezit trägt, wird lernen, die Kontrolle über das eigene Leben zu gewinnen und Probleme nicht länger vor sich her zu schieben, sondern an der Wurzel zu packen und endlich zu ändern.

In Meditationen ermöglicht er uns, göttliche Klänge wahrzunehmen. Er öffnet unseren Geist, schenkt uns Vertrauen und begleitet uns in die Tiefen der spirituellen Welten.

Engel: Eloalees
Sternzeichen: Widder
Chakra: Kronenchakra
Herkunft: Indien


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Smaragd - Schönheit und Harmonie
 
Es gibt keinen Stein, der einen geduldiger stimmt, als der Smaragd!
Besonders für "Mütter" ist dieser Stein sehr wichtig...er bringt Gelassenheit und innere Besonnenheit in anstrengenden Situationen.

Smaragd ist ein Stein, der unsere Emotionen beruhigt, die Geduld fördert und uns daraus das Unbewusste erkennen lässt, was eine Situation ausgelöst hat.

Dieser Stein vermag es Blockaden zu lösen, die unsere Entwicklung behindern, und ermutigt - und unterstützt uns - bei unseren positiven Handlungen. Er macht uns sensibel und loyal uns selbst gegenüber und steht in vielen Schriften als "erfolgreicher Stein für die Liebe".

Smaragd ist auch ein Stein für die Meditation, er beruhigt unsere Atmung und hilft uns, - uns auf diese zu konzentrieren. Dabei stärkt er unser Erinnerungsvermögen und steigert unser Aufnahmefähigkeit. Fördert Wachheit und Weitblick für kommende Handlungen in unserem Alltag.

In alten Schriften wird er oft als Stein für Ästhetik, Schönheit und Harmonie beschrieben. Viele Herrscher und Könige liebten Smaragd, - denn dieser Stein half ihnen, ein tiefes Verständnis für Lebensumstände zu erlangen, und brachte ihnen den klaren Blick sowie die Gerechtigkeit, die in vielen Entscheidungen notwendig war.

Auch war einst Smaragd einer der Steine im Gewand der Hohepriester. Nach Luthers Übersetzung an 4. Stelle, nach König Salomo an 17. Stelle.
König Salomo arbeitete anhand des Orakels Gottes mit "2 Kreisen" (irdischer & seelischer Stein-Kreis des Lebens) - Luther hingegen übersetzte lediglich den irdischen Kreis aus Steinen. Aber dazu ein andermal mehr...

Anzumerken ist noch, dass es der Lieblingsstein von Kleopatra war - für Jugendlichkeit und Schönheit!
Heute wird Smaragd als Pulver in vielen Cremes mit verarbeitet und ist somit der Kosmetikindustrie als "Unterstützung für Schönheit" wohl bekannt.

Engel: Renael
Sternzeichen: Krebs
Chakra: Herzchakra
Herkunft: Brasilien



© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Smaragdquarz - Familienstein - Zusammengehörigkeit
 
Dieser hübsche Stein aus Brasilien, Smaragd und Quarz gemischt, ist ein Stein für die Orientierung. Wir Menschen haben oftmals die Angewohnheit, 10 Dinge gleichzeitig erledigen zu wollen. Wer das nicht mit Bravour meistern kann, - dem hilft der Smaragdquarz!

Dieser Stein zeigt uns unsere Schwächen auf, das, was wir nicht so gut können. Auch wenn wir es oftmals nicht sehen wollen, - wir sollten uns genau diese Schwachstellen unter die Lupe nehmen und an ihren Feinheiten arbeiten!

Mit einem Smaragdquarz erhalten wir eine neue - klare - Energie, um konzentriert durch unseren Tag zu gehen. Er fördert die Aufnahmefähigkeit, fördert die innere Gelassenheit und die Besonnenheit. Mit ihm "denken wir erst nach", bevor wir reden oder handeln!

Dieser Stein macht uns geduldiger. Er vermittelt uns mehr Verständnis für die Umwelt und unser eigenes Leben. Er hilft uns, Schicksalsschläge besser meister zu können, und setzt unsere Betrachtung auf sein "Podest", - um alles von seiner Warte aus sehen zu können. Oftmals erscheinen uns genau jetzt "grosse Probleme" als nichtig und absolut "bezwingbar".

Ein Smaragdquarz macht uns wach und fördert, dass wir uns selbst in allem kontrollieren. Er lindert Emotionen, wenn diese zu hoch schaukeln, und schenkt uns eine neue Betrachtung der Dinge - sowie neue "Wegemöglichkeiten", die sich uns eröffnen, wenn wir sie nur zulassen.

Der Smaragdquarz ist ein sehr guter Familienstein. Er fördert die Liebe und das Verständnis - sowie Geduld - untereinander. Er hält zusammen, was zusammen gehört. Wer einen Smaragdquarz bei sich trägt, beginnt nach und nach die Wichtigkeit zu erkennen, "mit seiner Familie" auch einmal etwas zu unternehmen. Kleine Geschenke werden häufiger, nette Worte treten jeden Tag mehr zum Vorschein, und Zärtlichkeiten werden mehr und mehr gross geschrieben.

In Fachbüchern wird er gerne als der "Stein für Schnarcher" empfohlen. Ob er wirklich "gegen das Schnarchen" hilft, müsst Ihr bitte selbst ausprobieren.

Allgemein trainieren wir mit einem Smaragdquarz unser Erinnerungsvermögen, stärken unser Gedächtnis, und wir erlernen mit ihm die Traumdeutung, Traumerinnerung und Umsetzung des dort vermittelten Ratschlages von Geistwesen.

Für Meditationen ist er ein sehr gut "beginnender" Stein. Er beruhigt unsere Atmung und lässt uns die Wichtigkeit dieser Ruhephase erfahren. Mit ihm kehrt Stille ein, und er vermag es, - je öfter wir mit ihm trainieren -, den Kontakt zu Engeln aufzunehmen. So - dass wir sie auch verstehen und für uns umsetzen können.

Engel: Herich
Sternzeichen: Wassermann
Chakra: Kehl- / Herzchakra
Herkunft: Süd-Afrika

© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Smithonit blaugrün – „Dein bester Freund des Lebens“
 
Wer auf einen blaugrünen Smithonit trifft, erhält von Engeln selbst ein ganz persönliches und göttliches Geschenk: „Den besten Freund fürs Leben„.
Dieser Stein wartet nur darauf, sich an die Seite seines neuen Trägers auf der Erde zu stellen. Mit Liebe, Zuversicht und Stärke steht er direkt hinter dem Menschen, der ihm zugewiesen worden ist.

Geborgenheit, Schutz und Wohlbefinden durchflutet unseren Körper, wenn wir diesen Stein bei uns tragen. Harmonie, Ruhe und Frieden halten Einzug. Egal ob im grössten Chaos um einen herum - oder in Kummer und alltäglichen Problematiken.

Er ist ein Entscheidungshelfer in allen Richtungen. Zeigt uns aus seiner Warte aus, die Möglichkeiten, die es anderweitig noch gäbe. Dieser Stein würde sich nie in unsere Vorsätze einmischen, unterstreicht sie hingegen sanft mit seinem Wissen, seiner Lebenserfahrung und dem Wissen zur Verbindung hin zur Glückseligkeit. Immer mit dem Ziel, seinem „Freund auf der Erde„ zu helfen,ihn zu unterstützen, um ihn vorwärts zu bringen.

Ein blaugrüner Smithonit weiss um die Ängste, die wir in uns tragen. Er kennt das Rad, in dem wir uns täglich als Hamster befinden und immer meinen: „Alles alleine schaffen zu müssen.„
NEIN. Ein Smithonit zeigt uns auf, was wir eigentlich oft selbst bemerken, „so kann es nicht weitergehen„. Er reicht uns seine helfenden Hände in allen Belangen und schenkt uns den Mut „hinzusehen„, wenn es einen Wechsel gibt. Dabei zeigt er uns - nur so nebenbei - unsere eigenen Muster auf, in denen wir uns immer wieder verheddern„, aber er bringt uns auch Möglichkeiten nahe, sie zu revidieren.

Dieser hübsche grüne Stein bereitet uns aus seiner Sicht auf neue Aufgaben vor, die von wirklicher Wichtigkeit sind. Nach schweren Zeiten beginnen wir, uns mit ihm wieder aufzurichten, - das Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Er lässt seine tiefe Liebe, verbunden mit Stärke, Hoffnung, Zuversicht und einem neuen Willen durch uns hindurchfliessen. ER ist da, auch wenn wir es nicht wissen.

Fortsetzung siehe unten!
  weiter lesen... 
Mein Favorit



Sodalith blau - Befreier von unnötigem Ballast!
 
Sodalith ist ein Stein der Erhabenheit und des Wahrheitsstrebens. Er macht uns unsere eigentliche Aufgabe bewusst, - die wir mit ihm konsequent verfolgen.
Mit ihm erkennen wir den "Kern" und die Wichtigkeit einer Sache, und er hilft uns, diese in unserem Alltag umzusetzen und mit Beharrlichkeit zu verfolgen.

Sodalith unterstützt sachliche Denkprozesse, die zu logischen Schlussfolgerungen führen. Er regt die Phantasie an, fördert musische Talente und lässt "neben dem objektiven Betrachten einer Sache" auch noch unser Herz sprechen.

Mit ihm fällt es uns leichter, Gefühle in Worte auszudrücken, ohne zu emotional zu werden. Mit ihm erkennen wir unsere wahren Wünsche und Gefühle - und lernen -, diese zuzulassen und offen darüber zu sprechen. Gleichzeitig verhindert er aber unkontrollierte Gefühlsausbrüche und unlogische Argumentationen.

Sodalith stärkt unsere Persönlichkeit, die Solarität, unsere Selbstachtung, Selbstsicherheit und das Vertrauen in andere. Er fördert die Gemeinsamkeit, Gruppenarbeit und zeigt uns, wie wichtig Freundschaften sind.

Wenn wir einen Sodalith über längeren Zeitraum tragen, lehrt er uns, das "Wissen, das über allem steht". Er fördert die Kommunikation, erleichtert den Ausdruck und lässt uns die persönliche Wahrheit in unseren Denkprozessen erkennen.

Dieser - sehr bekannte Stein - stärkt im Alltag unsere Standfestigkeit und ermutigt uns zu "hochgesteckten" Zielen -, die wir mit ihm umzusetzen lernen.
Er zeigt uns in dieser Zusammenarbeit zudem auf - wie unser Verhalten sich auf unsere Umgebung auswirkt!

Er lehrt uns, überzeugter von uns selbst zu sein - ohne hochmütig zu werden. Er vermittelt Einfühlsamkeit und löst mit seiner Arbeit an uns Verhaltensmuster auf, die uns in unserem objektiven Denken blockieren.

Engel: Golemi
Sternzeichen: Schütze
Chakra: Hals-/ Stirnchakra
Herkunft: Afrika


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Sonnenstein - Die pure Lebensfreude!
 
Dieser wundervoll leuchtende Stein bringt unsere Energien auf Vordermann!
Er beschenkt seinen Träger mit Freude, Glück, Hoffnung und Vitalität!

Sein Ziel ist es, dass wir die Freude in Allem auf dieser Erde und in unserem Alltag sehen - erkennen- wahrnehmen und mit Dankbarkeit annehmen. Er fördert in uns die Unabhängigkeit, "unser Leben endlich mal selbst in die Hand zu nehmen".

Dieser Stein hilft uns dabei, Ängstlichkeiten unserem Leben gegenüber abzubauen und mutiger an "Neues" heran zu gehen. Er mildert Stress und ersetzt diesen gegen eine ganz neue "Sonnenstein-Erfüllung", die uns mit neuer Kraft und Energie belebt.

Ein Sonnenstein rollt aber auch alte - und neue - Lernprozesse auf. Sein Endziel, das er an uns verfolgt und unermüdlich lehrt ist, "das Teilen". Das Teilen mit anderen, das Einteilen von Kraft und Energie, aber auch das Aufteilen von Arbeiten, die wir uns vorgenommen haben. Sein Motto ist: "Eines nach dem anderen - morgen ist auch noch ein Tag!"

Er unterstützt uns dabei "loszulassen" egal, ob im Alltag von Belastungen- oder in Gedanken von "das muss ich noch alles machen". Er bringt uns unseren Gefühlskörper näher, lässt die Energien fliessen und uns dadurch erkennen, "das Leben ist gar nicht so schwer, wie wir es uns selbst machen."

Wer Sorgen und Probleme hat, kann sich einem Sonnenstein anvertrauen. Dieser Stein hat einen ganz eigenen Überblick über seinen Träger und vermittelt mit Bildern oder plötzlichen Begebenheiten im Alltag "die Antwort auf das Problem und seine Lösung".

Allgemein macht er uns optimistisch und fördert eine lebensbejahende Einstellung. Er lindert depressive Erkrankungen und verbessert die Selbstwahrnehmung. Er vertreibt Zweifel und ersetzt diese gegen Tatkraft und gute Launen. Mit der Zeit, wenn wir einen Sonnenstein tragen, erhöht sich unsere Intuition und versieht uns mit neuen Ideen!

Zudem entfaltet er in uns die Talente, die tief in uns verborgen sind. Fördert die Kreativität und einen ganz eigenen Blick "für das Ganze" und dem Ziel, was daraus resultiert.

Auch im Altertum war dieser Stein bereits sehr bliebt. Indianer setzten ihn in ihrem Medizin-Ritualrad ein, - um Götter und Geistführer zu rufen. Im alten Griechenland war er das Symbol des Sonnengottes, der ein langes Leben, Freude, Fülle und Glück bescherte. Im alten Indien glaubte man an seine Schutzfunktion - und, dass ein Sonnenstein in der Lage sei, "böse und zerstörerische Kräfte" mit seiner Leuchtkraft vertreiben zu können.

In Meditationen verwandelt er sich für uns zu einem "spirituellem Lehrer", der uns die Freude an Gott und der Göttlichkeit näher bringt. Er lehrt uns auch hier in der Stille "das Loslassen", um sich ganz der Schöpfung widmen zu können. Er bringt uns unserer Seele näher und vermittelt uns "dass in allem Göttlichen die reine und glückselige Freude liegt."

Engel: Haamiah
Sternzeichen: Löwe und Waage
Chakra: Sakralchakra
Herkunft: Indien, Tansania


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Spektrolith - Dein innerer Spiegel
 
Tiefgründig, geheimnisvoll und eindringlich wirkt dieser Stein auf uns. Er ist unser "Spiegel der Seele". Ein Stein, der es vermag, uns "unser inneres Licht" zu zeigen, - DAS LICHT, das jeder von uns in sich trägt.

Mit einem Spektrolith sind wir in der Lage, "die Geschichte unserer Seele" zu erfahren. Bereits in atlantischen Überlieferungen wurde er als "Labyrinth-Stein der Seele" zitiert, der es vermag, unsere Seele aus allen Irrwegen des Lebens und in Visionen auf den rechten Weg im Leben zurück zu führen.

In Meditationen zeigt er uns die Herkunft unseres Inneren auf, die Gaben und Fähigkeiten, die wir als Seele in uns tragen. Er inspiriert und trainiert unsere Vorstellungskraft, wozu wir alles fähig sind! Er stärkt unseren Mut, endlich Dinge zu tun, bei denen wir immer denken, sie "nicht richtig zu können".

Ein Spektrolith beschenkt uns mit einem "guten Bauchgefühl". Er stimuliert uns für stimmige Zusammenhänge und lässt schlummernde Potentiale in uns reifen. Er vermag es, mit seiner spielerischen Erkenntnis über unser eigenes ICH für Durchbrüche in unserem Alltag zu sorgen. Mit ihm an der Seite gibt es keine Einseitigkeit oder Langeweile mehr.

Wer einen Spektrolith bei sich trägt, wird in Träumen bemerken, dass alte Erinnerungen wieder in den Vordergrund rücken. Erinnerungen und die Muse an schöne Zeiten und Begebenheiten. An Menschen, die uns etwas bedeuten, und Orte, die wir gerne wieder aufsuchen würden.

Diesen Stein sollte man nicht unbedingt für sich selbst kaufen, sondern geschenkt bekommen, - denn dann entfaltet er noch mehr seine Kräfte. Dieser Stein weiss, wann die richtige Zeit der Reife für seinen zukünftigen Träger gekommen ist, und Du wirst plötzlich wissen, wem Du eine Freude mit diesem wunderschön schillernden Stein machst.

Einen Spektrolith zu tragen, bedeutet, die Hintergründe besser verstehen zu können. Menschen in einem anderen Licht zu sehen und Situationen von einer anderen Warte aus zu betrachten. Er lehrt uns langsam, aber bestimmt den Umgang mit unserer Umwelt und auch das "Dienen und für andere da zu sein", ohne uns dabei zu verausgaben oder ausnützen zu lassen.

Mit ihm erkennen wir unsere Begabungen, die in uns ruhen und uns eher noch unbekannt sind. Er lehrt uns die Farbenlehre - gleichsam wie das Gehör für Klänge und Musik. Mit ihm erkennen wir in diesen Bereichen die Zusammenhänge, die uns so noch nie bewusst waren.

Seine Energie trainiert unser Unterbewusstsein und die Intuition. Er beschenkt uns mit inspirierenden Gedankengängen, Ideen und Visionen. Eingebungen, - die sich in unserem Alltag auch positiv für uns umsetzen lassen.

Engel: Padidi
Sternezeichen: Wassermann
Chakra: Kehlkopfchakra
Herkunft: Finnland


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit

Spessartin – Ein Stein für grosse Seelen!
 
Wer in seinem Leben auf einen Spessartin trifft, ist dazu auserkoren, „Ein Teil eines Grossen und Ganzen zu werden„. Er formt und lehrt uns das, was ausserhalb unserer eigenen Grenzen und unseres bisherigen Lebens war. Ein Spessartin kommt dann auf einen zu, wenn man „für etwas ganz Besonderes„ auserkoren wurde.

Aber er beginnt seine Arbeit langsam und mit grosser Bedacht. Zuerst steigert er unsere körperliche und geistige Energie, Ideenfülle und Motivation. Er vertreibt depressive Verstimmungen, aufkommende Zweifel und Minderwertigkeitsgefühle. Während er uns jeden Tag aufs Neue ein Stück mehr „geistig jung und flexibel„ hält, ermutigt er uns, peinliche, unnötige oder auch stark belastende Themen und Tabus anzusehen, zu erkennen und sich selbst bewusst zu werden, wie viel man selbst darin involviert ist. Mit ihm sehen wir diese Bereiche neutraler, lernen, sie durch ihn anzusprechen und zu klären!

Während er uns anfangs immer wieder unsere Blockaden, die sich in unserem Leben auftürmen, zeigt, - schenkt er uns gleichzeitig Mut, Stärke, Urvertrauen und geistige Grösse, diese Widerstände bewusst zu bearbeiten, aus dem Weg zu räumen und zu überwinden. Er fokussiert damit etwas ganz Bestimmtes: „Freie Bahn für Neues und Grösseres„.

Hat ein Spessartin das erreicht, führt er uns an neue Aufgaben. Mit ihm bewältigen wir Arbeiten, Handlungen und weitaus mehr, als wir uns früher zugetraut hätten. Er führt uns ab diesem Zeitpunkt an etwas ganz bewusst heran: „Grosses zu denken, Grosses zu wagen, Grosses zu erreichen!„

Mit ihm werden wir leistungsstärker. Körper, Geist und Seele kommen in Einklang. Er schenkt Ruhe und Gewissheit und lehrt uns, die verborgenen Talente, die grosse Seelen in sich tragen - und fähig sind, nach aussen zu tragen.
Wer sich ganz auf einen Spessartin einlässt, wird nicht mehr von göttlich, vorgegebenen Wegen abkommen - im Gegenteil - wir nehmen die wahre Grösse ein, die unsere Seele innehält und bewältigen, mit ihr alles, was uns bislang unmöglich erschien.

Nun ist er da angekommen, wo er anfangs mit uns hin wollte: In den Einklang mit uns selbst, mit Gott verbunden zu sein, geistige Lehren und Offenbarungen von Engeln anzunehmen, zu verstehen - und ihnen ganz und gar zu vertrauen.
Diese Gottverbundenheit, besonders bestärkt in Meditationen, erfüllt uns mit einer universellen Liebe. Wir halten inne und erkennen, wie übermächtig wertvoll und machtvoll die bedingungslose Liebe auf unserer Erde ist! Wir lernen sie durch einen Spessartin kennen, wir lernen sie umzusetzen, anzunehmen - solange „bis wir davon so sehr erfüllt sind mit dem einen Wunsch: „Bedingungslose Liebe auch zu geben„.

Diese Liebe macht uns stärker und jetzt sind wir das, wofür uns ein Spessartin einst auserkoren hat: „Grosses zu denken, Grosses zu wagen, Grosses zu erreichen!„

Engel: Hahasiah
Sternzeichen: Widder
Chakra: Basischakra
Herkunft: Brasilien


© moldavit-engel Edelsteine & Verlag
  weiter lesen... 
Mein Favorit





 
12 >
e*


Kontakt


Claudia Endres
Kindberg 6
87490 Haldenwang

Tel: +49 (0) 8304 - 92 99 11 6
Fax: +49 (0) 8304 - 92 99 52 71

Email: info@tugtupit-engel.de

Newsletter


Unser Newsletter informiert Sie über Produkte, Aktionen und Seminare.

Ihre Mailadresse

  abmelden     anmelden